Eine Lösung zu meistern, eine Lösung zu implementieren und ein Single Point-of-Control

OpCon ist eine leistungsstarke Lösung für die Workload Automatisierung, die die digitale Transformation vorantreibt. Sie erlaubt es Unternehmen, von einfachen Aufgaben bis zu hoch-kritischen Prozessen alles zu automatisieren. Geschäfts- und technische Prozesse lassen sich mit OpCon über verteilte Betriebe, Infrastrukturen, Cloud und virtuelle Umgebungen hinweg einfach automatisieren.  “Schatten-IT” wird damit hinfällig, Self-Service-Technologien verbergen die Komplexität und die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens wird erhöht. Durch die unternehmensweite Workload Automatisierung verbessert OpCon die Effizienz, verringert Laufzeiten, behebt Fehler und spart personellen Aufwand.

Enterprise Automation ermöglicht die digitale Transformation, einschließlich der Modernisierung der Infrastruktur-, Server- und Geschäftsebene. Workload Automatisierung macht aus Prozessen digitale Ereignisse und Workflows. Dies reduziert die Arbeitskosten, erhöht die Qualität und achtet dabei auf die Einhaltung der Regularien. OpCon bringt auch Ordnung in das Chaos und Disziplin in ad-hoc Prozesse. Das ermöglicht eine einheitliche Sicht und einen Single Point-of-Control für Prozesse und Ereignisse über das gesamte Unternehmen hinweg.

Funktionen von OpCon

  • Struktur der Automatisierung

    OpCon verbindet Menschen, Systeme und Anwendungen mit Geschäfts- und technischen Prozessen, die wiederholbar und zuverlässig sind. Ob sie Programme aufrufen, Skripte ausführen oder auch menschliche Interaktionen ausführen (Robotic Process Automation), OpCon schafft die Verbindung.

  • Automatisierung für Alle - auf Knopfdruck (Self Service)

    Mit dem Self Service-Modul ist Workload Automatisierung nur einen Klick in einem reaktionsschnellen, intuitiven Webbrowser-Interface entfernt. Jeder im Unternehmen, von den Führungskräften über den Kundendienst bis zur Finanzabteilung, kann die Automatisierung von seinem Computer, Tablet oder Smartphone anstoßen.

  • Fachwissen erhalten

    Durch die Einbettung von Fachwissen in OpCon bewahren Unternehmen Know How und Erfahrungen, die ansonsten nur schwer zu dokumentieren sind. Unsere Kunden erzielen dadurch eine signifikante Kostenreduzierung bei der Einarbeitung und Schulung von neuen und bestehenden Mitarbeitern.

  • Intelligente Security und Governance

    OpCon bietet umfangreiche rollenbasierte Berechtigungen. Diese stellen sicher, dass automatisierte Daten sicher sind und jegliche Passwörter, die für den Zugriff auf das System notwendig sind, verschlüsselt sind. OpCon User können mit Active Directory Services (ADS) oder OpenLDAP verwaltet werden und jede Aktion eines Nutzers im OpCon-Interface wird protokolliert. Die Audit-Compliance wird darüber hinaus verbessert, da OpCon Protokolle über die Aufgabenausführung im Interface abrufen kann. Eine Anmeldung am Remote-Server ist nicht länger nötig.

  • "Lights-out" - Bedienerloser Betrieb

    Die Expansion von Unternehmen und die Globalisierung erhöhen die Anforderungen an einen 24×7 Betrieb und erfordern häufig mehr Personal. Mit der Workload Automatisierung von OpCon kann Ihr Unternehmen über alle Workflows hinweg eine reproduzierbare Perfektion sicher stellen, sogar wenn das gesamte Betriebspersonal außer Haus ist. OpCon kombiniert Schätzungen und Echtzeit-Anpassungen und hilft so, dass Unternehmen zu steuern und im Einklang mit den Service Level Agreements (SLAs) zu bleiben.

  • Benachrichtigung und Eskalation

    Bei wichtigen Schritten oder Problemen benachrichtigt OpCon umgehend das zuständige Personal. Wenn die Antwort zu langsam ist, können Eskalationsregeln greifen und weitere Personen informiert werden. Mit OpCon können Ausnahmen einfach verwaltet werden.

  • Workflow Management

    OpCon Worflow Management beinhaltet die Möglichkeit, verschiedene Technologien zu verknüpfen. Beispielsweise Cloud, Virtualisierung und Internet of Things (IoT). Kunden nutzen Abhängigkeiten zur Steuerung ereignis-basierter Aktivitäten, um damit die vollständige Kontrolle über den unternehmensweiten Workflow zu erreichen.

  • Variable Workflows

    Durch die Nutzung von Variablen kann OpCon Aufgaben auf viele verschiedene Arten ausführen, beispielsweise in verschiedenen Umgebungen, auf mehreren Maschinen oder mehrmals an einem Tag. Bei der Abbildung von Abläufen in neuen Umgebungen sparen sich die Administratoren allein durch diese Funktion eine Menge Zeit.

  • Stufenlose Skalierbarkeit

    OpCon wurde entworfen, um die Expansion der Automatisierungsumgebung eines wachsenden Unternehmens zu managen. Administratoren führen einfach Schritte aus, um neue Umgebungen hinzuzufügen, Workflows systemübergreifend zu replizieren und neue Geschäftsprozesse zu integrieren. Bei der parallelen Verarbeitung über mehrere Systeme hinweg bewährt sich OpCon mit Tausenden von Workflows täglich auf einem Einzelsystem und kann in einer Konfiguration mit mehreren Servern problemlos auf Millionen von Workflows pro Tag skaliert werden.

  • Ereignisabhängige Workload Automatisierung

    Workflows und Geschäftsprozesse, die in OpCon abgebildet sind, können durch Ereignisse wie E-Mails, Benutzeraktionen, Umgebungssensoren oder Systemnachrichten ausgelöst werden. Nahezu jede Aktion kann als Ereignis betrachtet werden, unabhängig ob es aus einer sprachaktivierten Quelle, dem IoT, Wearables, mobilen Geräten oder der Cloud stammt.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, und finden Sie heraus, was OpCon für Ihr Unternehmen tun kann.

SMA hat enorm viel Positives hinsichtlich der großen operativen Herausforderungen meiner Organisation bewirkt. Wir haben jetzt 49 Kreditgenossenschaften, die täglich komplett von OpCon mit in hohem Maße berechenbaren und erfolgreichen Ergebnissen bedient werden. SMA hat ein tolles Team, bei dem ich stolz bin, es zu meinen Freunden zählen zu dürfen.
Tim GilmanStellvertretender VizepräsidentSynergent